ZDF Redaktionsgebäude

Fertigstellung 2017



Das Konzept für die künstliche Beleuchtung des Redaktionsgebäudes sieht eine Mischung aus direkter Beleuchtung über Downlights, diffuser Beleuchtung über quadratische Flächenleuchten und indirektem Licht über Pendelleuchten vor. In den Randbereichen der Räumlichkeiten finden sich Stehleuchten. Sie verfügen ebenfalls über einen direkt/indirekt-Anteil. In den kleineren Büros wird das Stellen von Stehleuchten bevorzugt, der Nutzer kann individuell in die Beleuchtungsstärke eingreifen. In den Zwischenzonen werden quadratische Anbauleuchten installiert, sie weisen einen kleinen indirekt-Anteil auf, sodass eine Korona um die Leuchte an der Decke abzulesen ist. Die Downlights und Stehleuchten werden mit neutral weißem Licht bestückt, während die Pendelleuchten und quadratischen Anbauleuchten mit Kelvin-Shifting ausgestattet werden. Dabei wird die Farbtemperatur der künstlichen Beleuchtung an den Verlauf des natürlichen Tageslichts angepasst.  Der Verlauf der Lichtfarbe geschieht automatisch langsam über den Tag hinweg und fördert die circadiane Rhythmik des Menschen.