Schelmenburg

Fertigstellung 2013



Die Schelmenburg ist ein barockes Wasserschlösschen im heutigen Frankfurt-Bergen-Enkheim.

Um die Burg auch in der Nacht in Szene zu setzen wurden die architektonischen Elemente der Burg in der Beleuchtung berücksichtigt. Die Fassaden werden mit Strahlern auf Erdspießen illuminiert. Die Dachflächen dagegen werden von drei Maststandorten mit jeweils zwei Strahlern akzentuiert. Für ein punktuelles Auflicht auf dem Weg sorgen Leuchten, die in die Geländerpfosten und in die Brückensäulen integriert sind. Außerdem werden die Geländer der ersten Treppe mit einem Handlauf ausgestattet, in dem eine LED-Linie für flächig, diffuses Licht sorgt. Zur Unterstrahlung des Türsturzes und des Portales werden Bodeneinbauleuchten platziert und auf den Ornamenten des Portals LED-Linien montiert.  Die Figur des Schelms wird von zwei Bodeneinbaustrahlern akzentuiert.